Techniktipp No. 2 – Timer

Screenshot_2014-01-23-16-18-18

Dann schieben wir gleich mal einen zweiten Tipp hinterher. Natürlich bin ich wie viele im Besitz der Runtatsic App um die Strecken und Laufkilometer zu notieren und sich an den Ergebnissen zu erfreuen. Oder auch nicht, wenn es mal wieder ein paar Kilometer zu wenig und zu langsam war.

Dabei bin ich auf das einfache Tool „Timer“ vom gleichen Hersteller gestoßen. Ideal für Zirkeltraining, Steigerungsläufe, Kleinfeldspiele… und alles andere wo Belastung und Ruhepausen abwechseln sollen. Die App gibt laut darüber Auskunft über Anfang und Ende. Praktisch beim Zirkeltraining. Einmal starten, die Spieler ackern und man selber kann entweder mitmachen (ohne ständig die Zeit im Blick zu haben) oder schon die nächste Übung aufbauen.

Von der Herstellerseite: 

* Erstelle Timer mit verschiedenen Phasen
– Vorbereitung
– Workout
– Ruhephase
* Sprachausgabe (Voice Feedback): der Blick auf das Smartphone wird überflüssig
* Erstelle unendlich viele Timer, speichere und verwende diese immer wieder
* Bestimme Sets aus Workout- und Pausephasen und wie oft du diese wiederholen willst
* Anzeige von Gesamtzeit und verbleibender Zeit

Mehr Infos hier:

Werbefreiheit kann man sich für einen geringen Betrag erkaufen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.